News

WM 2013: Steffi Svendsen zieht ins A-Finale Viergang ein

10.08.13

Der schnelle Tölt war so schnell bei Steffi Svendsen mit Jarl frá Miðkrika, dass sie nun ins A-Finale des Viergangs einzieht. Das Publikum in Berlin zollte dieser Leistung ebenso Respekt, wie die Richter, die Steffi Svendsen für das schnelle Tempo Tölt eine Note von 8,67 gaben. Gesamt erhielt sie damit für ihren Viergang eine 7,60 und das Ticket für das A-Finale.

Weiterlesen …

WM 2013: Passrennen 250 YR Gold geht an Island

10.08.13

Das Unwetter hat sich abgeschwächt, so dass es in leichtem Nieselregen weitergehen kann im Programm hier in Berlin-Karlshorst. Nun gibt es die Siegerehrung der Young Rider im Passrennen. Sieger dieser Prüfung unter den jungen Reitern ist der Isländer Konráð Valur Sveinsson auf Þórdís frá Lækjarbotnum, der mit einer Zeit von 23,89 Sekunden den 12. Rang in der Gesamtwertung und die Goldmedaille der Young Rider erhielt.

Weiterlesen …

WM 2013: Sieger Passrennen 250 ist Beggi Eggertsson, Bronze für Marie

10.08.13

Bis zum Schluss blieb es heute beim Passrennen spannend, denn nach dem dritten Durchgang hätte Marie Lange-Fuchs mit Ómi från Stav die Chance gehabt, die Rangfolge der vorderen drei Plätze noch einmal zu verändern. Doch leider konnte sie ihre Zeit nicht mehr verbessern und erhält mit 22,28 Sekunden aus dem zweiten Lauf die Bronzemedaille im Passrennen 250m. Sieger und alter wie neuer Weltmeister aber ist Bergþór Eggertsson mit seinem Lótus frá Aldenghoor, der die Strecke in 21,97 Sekunden absolvierte.

Weiterlesen …

WM2013: T1 B-Finale - Karly weiter

10.08.13

Zwei deutsche Starter gingen heute ins B-Finale der T1 und kämpften um den Aufstieg ins A-Finale: Uli Reber und Karly Zingsheim. Frauke Schenzel hatte im Vorfeld gestrichen, so dass das ursprünglich rein deutsch-norwegische B-Finale um die Amerikanerin Ásta D. Bjarnadóttir-Covert bereichert wurde. Unter der Sonne von Karlshorst aber zeigte sich vor allem Karly Zingsheims Dagur in Bestform und schaffte den Aufstieg ins A-Finale.

Weiterlesen …

WM 2013: B-Finale T2 - Camilla Hed weiter

10.08.13

Das erste B-Finale an diesem sonnigen Samstag Morgen ist beendet. In der T2 steht nun das Final-Feld fest, denn die beste Reiterin dieses B-Finals war die Schwedin Camilla Hed mit Thór från Järsta und einer Gesamtnote von 7,79.

Weiterlesen …

WM 2013: Passrennen 250m, 1. und 2. Lauf

09.08.13

Die ersten beiden Durchgänge des Passrennens über 250m sind beendet. Nach dem einen oder anderen Galopp bei der Konkurrenz zeigte Bergþór Eggertsson auf seinem Lotus wieder einmal eine Bestleistung und führt die Wertung derzeit mit 21,97 Sekunden an. Wer allerdings tatsächlich Weltmeister im Passrennen 250m wird, entscheidet sich erst morgen um 14:45 Uhr.

Weiterlesen …

YR Weltmeisterin Johanna Beuk im Interview

09.08.13

Die 18jährige Reiterin aus Deutschland trägt den ersten Young Rider Weltmeister-Titel nach Hause. Mit ihrem Pferd Merkur von Birkenlund triumphierte sie haarscharf mit 0,04 Punkten Vorsprung bei der Viergang-Prüfung der Young Rider. Wir sprachen mit ihr über den Erfolg und ihre Beziehung zu Merkur und den Islandpferden.

Weiterlesen …

WM2013: YR T2 Gold und Silber gehen nach Deutschland

09.08.13

Was für ein Finale in der T2 der Young Rider! Zwei deutsche Teilnehmer, Charlotte Passau und Christopher Weiss, gingen an den Start und schafften es, die Gold- und die Silbermedaille zu gewinnen. Voraus ging dem Ganzen ein verlorenes Eisen der finnischen Teilnehmerin Arnella Nyman, das sie zur Aufgabe zwang, und ein verpatztes Zügelüberstreichen des Favoriten Gústaf Ásgeir Hinriksson.

Weiterlesen …

WM2013: Drei Deutsche im B-Finale T1

09.08.13

Insgesamt 51 Starter ritten heute um den Einzug ins Finale der T1. Bis zum Schluss blieb es dabei spannend und es waren wirklich anspruchsvolle und wunderschöne Ritte zu sehen. Der beste vom amtierenden Weltmeister Jóhann R. Skúlason wurde entsprechend mit 9,2 und einem Plus bewertet. Frauke Schenzel, Uli Reber und Karly Zingsheim stehen nun im B-Finale, während Johanna Beuk in einem weiteren im Young Rider Finale um den Weltmeistertitel kämpfen wird.

Weiterlesen …

WM2013: [Upd] VE T1 - Uli noch mit vorn

09.08.13

14:30 Uhr in Berlin-Karlshorst und einige sehr spannende und schöne Ritte in der Vorentscheidung T1 liegen inzwischen hinter uns. Allen voran Uli Reber, der mit Dröfn frá Litla-Moshvoli einen wunderschöne T1-Prüfung absolvierte, die ihn derzeit auf Platz 5 positioniert. Noch aber stehen einige Starter auf der Liste, so dass noch immer alles offen ist.

Weiterlesen …

WM2013: Sigurður Marínusson gewinnt Passprüfung, Silber für Lissy Schaaf im YR PP1

08.08.13

Insgesamt 44 Teilnehmer gingen heute Abend in der Passprüfung PP1 an den Start. Nach zwei Stunden und zwei Durchläufen in der inzwischen abgekühlten WM-Arena steht fest, dass der alte Weltmeister auch der neue ist: Sigurður Marínusson siegte mit dem in Deutschland beheimateten Atli frá Norður-Hvammi und einer Gesamtnote von 8,54. Unter den Young Ridern gewann die deutsche Lissy Schaaf die Silbermedaille mit ihrem Njörður vom Schluensee - die zweite Medaille für Deutschland am heutigen Donnerstag.

Weiterlesen …

WM 2013: Young Rider Gold Viergang geht nach Deutschland

08.08.13

Mit Spannung wurde heute dem ersten Finale dieser Weltmeisterschaft entgegengefiebert. Immerhin startete im Young Rider Viergang Johanna Beuk als deutsche Favoritin. Und tatsächlich wurde sie mit Merkur vom Birkenlund dieser Rolle gerecht und holte sich die Goldmedaille.

Weiterlesen …

WM2013: Vorentscheid T2 - Young Riders Top

08.08.13

Nach heftigen Gewittern heute Morgen und sintflutartigen Regenfällen während der Vorentscheidung T2 ist diese nun beendet und die Finalisten stehen fest. Tolle Leistungen zeigten unsere Young Rider, allen voran Charlotte Passau, die jetzt mit Uni vom Kronshof zweite im YR-Finale T2 ist. Auch Christopher Weiss schaffte es mit Vígur frá Eikarbrekku ins YR-Finale.

Weiterlesen …

WM2013: Vorentscheidung F1 - Magnus in Führung

07.08.13

In der abendlichen Sonne bei inzwischen angenehmen Temperaturen fanden die letzten Ritte des Vorentscheids in Fünfgang heute in Berlin-Karlshorst statt. Insgesamt 44 Teilnehmer gingen an den Start, darunter für Deutschland Marian Wruck, Dörte Mitgau und Elisabeth Katharina Schaaf. Doch nur Elisabeth Katharina Schaaf schaffte es ins Finale der Young Rider. Bei den Erwachsenen hingegen dominieren die skandinavischen Länder, allen voran der für Schweden startende und amtierende Weltmeister Magnús Skúlason.

Weiterlesen …

WM2013: V1 VE - drei Deutsche in den Erwachsenen-Finals

06.08.13

Der Vorentscheid des Viergangs ist beendet und gleich drei deutsche erwachsene Reiter werden in das A- oder B-Finale einziehen. Frauke Schenzel liegt derzeit mit 8,17 Punkten nur knapp hinter der führenden Anne Stine Haugen (8,20) und Karly Zingsheim belegt mit 7,80 Punkten zusammen mit Jóhann R. Skúlason Platz fünf.

Weiterlesen …

WM2013: Vorentscheid V1 - Frauke führt

06.08.13

Das war schon eine starke Leistung, die Frauke Schenzel bei ihrem ersten Auftritt in einer Sportprüfung auf dem Berliner WM-Gelände hingelegt hat. 8,5 - 8,1 - 8,2 - 8,1 - 8,2 waren die Noten, die die Richter am Ende einer im wahrsten Sinne eleganten Vorstellung zogen.

Weiterlesen …

Die Sport-Equipe für die WM 2013 ist ernannt

14.07.13

Bevor die DIM 2013 heute endgültig beendet wurde, stellte das WM-Team die Sport-Equipe für die Weltmeisterschaft 2013 in Berlin vor.

Weiterlesen …

DIM 2013: Frauke Schenzel Dt. Meisterin im Fünfgang, Gold für Haukur Tryggvason

14.07.13

Es blieb eng bis zum Schluss im Finale des Fünfgangpreises, in dem die Prüfungsteile Tölt und Rennpas doppelt zählen. Gewonnen hat mit 7,76 Punkten der für Island startende Haukur Tryggvason, während Frauke Schenzel mit 7,52 Punkten den Titel als Deutsche Meisterin erhielt.

Weiterlesen …

DIM 2013: Viergang-Meisterin Frauke Schenzel

14.07.13

Weiter ging es in Lindlar mit dem Finale des Viergangpreises. Wieder zeigte sich Steffi Svendsen mit ihrem Jarl vor allem im schnellen Tempo so präzise und schön, dass sie dreimal eine 10,0 erhielt. Gesamt aber konnte sie die Leistung von Frauke Schenzel auf Tígull vom Kronshof mit 8,30 nicht toppen. Frauke Schenzel ist damit Deutscher Meister im Viergang zum vierten Mal in Folge.

Weiterlesen …