Öffentliches Richten auf der Deutschen Islandpferdemeisterschaft

18.03.14 von Charlotte Erdmann

Richter im Einsatz

Bad Salzdetfurth, 18.3.2014 – Vom 16. bis 20. Juli 2014 finden auf dem Hirtenhof in Wehrheim (nördlich Frankfurt/Main) die Deutschen Islandpferdemeisterschaften (DIM) statt. Die besten deutschen Reiter-Pferd-Kombinationen aus dem Islandpferdesport messen sich dort in Gangprüfungen, darunter dem Töltpreis und dem Fünfgangpreis, sowie in diversen Passrennen. Für alle Interessierten erläutern Richter außerdem am Donnerstag und Freitag (17./18.7.2014) im Rahmen eines „Öffentlichen Richtens“ die Notenvergabe in den Prüfungen im Detail. Dabei wird den Zuschauern von einem Richter die Benotung während der Prüfung erläutert sowie Fragen beantwortet.

 

„Wir wollen mehr Transparenz in die Notenvergabe geben und allen am Islandpferdesport Interessierten erklären, wie eine Note zustande kommt. Auch Fragen rund um den Sport, die Pferde und natürlich die Prüfungen beantworten wir gerne.“ erläutert Mark Tillmann, kommissarischer Leiter des Richtressorts im Islandpferde-Reiter- und Züchterverband Deutschland (IPZV) e.V. die Idee hinter dem öffentlichen Richten. Bereits zur Weltmeisterschaft 2013 in Berlin waren die Zuschauer eingeladen, zusammen mit einem Richter in einer Vorrunde des Töltpreises T1 einen WM-Teilnehmer zu bewerten und mehr über die Notengebung der IPZV-Richter zu erfahren. Besonderes Interesse hatten die Besucher dabei an der Bewertung der Gangarten und der Reitweise.

 

Auf der DIM soll diese erfolgreiche Initiative nun fortgesetzt werden. Alle, die neugierig sind, wie IPZV-Richter Noten vergeben und wofür, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

 

Das öffentliche Richten findet am 17. und 18. Juli 2014 auf dem Islandpferdegestüt Hirtenhof, Hirtenhof 1, in 61273 Wehrheim statt. Die genauen Zeiten und der Treffpunkt werden zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben und im Programmheft abgedruckt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist auf maximal 30 Personen beschränkt. Bei großer Nachfrage werden weitere Termine angeboten.

Weitere Informationen zum Islandpferd und den IPZV e.V. können Sie unserer Pressemappe entnehmen. 

Bilder sind zum Abdruck freigegeben, Copyright: IPZV e.V.

 

Über den IPZV e.V.
Der Islandpferde-Reiter- und Züchterverband e.V. Deutschland, kurz IPZV e.V., ist der mitgliederstärkste Verband aller europäischen und überseeischen Islandpferdeverbände. Geführt vom Präsidenten Karl Zingsheim hat der Verband derzeit rund 25.000 Mitglieder, die in zwölf Landesverbänden und deren 140 örtlichen Reitvereinen (Tendenz steigend) organisiert sind. Diese Mitglieder erfreuen sich an einem Potential von nahezu 60.000 Islandpferden. 

 

Ihre Ansprechpartnerin beim IPZV

Charlotte Erdmann

Telefon +49 - (0) 30 / 39 03 93 03

Telefax +49 - (0) 30 / 39 03 93 04

Mail: c.erdmann@ipzv.de

Zurück