20jährige Weltmeisterin auf Deutscher Islandpferdemeisterschaft 2014 in Wehrheim

08.07.14 von Charlotte Erdmann

Bad Salzdetfurth, 08.07.2015 - Nachdem Elizabeth Katharina „Lizzy“ Schaaf 2013 den Weltmeistertitel der Junioren bei der Weltmeisterschaft der Islandpferde in Berlin geholt hat, ist sie 2014 mit ihrem neuen Pferd Váli frá Vestmannaeyjum abermals durchgestartet. Nach der Trainingsphase auf dem heimischen Hof in der Nähe von Wehrheim und dem Hirtenhof in Wehrheim belegte sie Ende Juni beim Offenen Sportturnier der Islandpferde (OSI) in Lindlar in der Vorentscheidung des Viergangpreises der Youngster gleich den ersten Platz mit 6,77 von 10 möglichen Punkten. Im Finale holte sie dann Silber mit einer Note von 6,63 hinter der Gewinnerin Lena Maxheimer (7,00 gesamt).
 

Diese Power-Demonstration macht Appetit auf die bald stattfindende Deutsche Islandpferdemeisterschaft, kurz DIM, bei der auch Lizzy Schaaf starten wird. „Ich freue mich schon auf das großartig organisierte Turnier und die tolle Atmosphäre, in der ich mit meinem Pferd Váli starten werde.“ so der Youngster. Lizzy Schaaf ist amtierende Weltmeisterin der Jungen Reiter in der Fünfgangkombination. Die Fünfgangkombination setzt sich zusammen aus der Fünfgangprüfung F1, der Töltprüfung T2 und dem Ergebnis einer Passprüfung. Lizzy Schaaf erhielt auf der WM 2013 außerdem Silber der Young Rider im Fünfgang F1 und in der Passprüfung PP1. Mit ihrem neuen Pferd Váli frá Vestmannaeyjum hat sie nun gute Chancen, auf der DIM 2014 auch im Viergang zu glänzen.

Die DIM ist das wichtigste innerdeutsche Turnier im Islandpferdesport und wird vom 17. bis 20. Juli 2014 in Wehrheim ausgetragen. Rund 250 Reiter-Pferd-Kombinationen messen dabei ihr Können und qualifizieren sich unter anderem für die Mitteleuropäischen Meisterschaften. Aus ganz Deutschland reisen die pferdebegeisterten Zuschauer an, um die besonderen Gangarten der Islandpferde, Tölt und Pass, in Perfektion zu erleben.
 
Diese beiden Gangarten sind Islandpferden angeboren und werden durch eine eigene Turnierordnung während der Meisterschaften in verschiedenen Prüfungen vorgestellt. Sportinteressierte können sich beim „Öffentlichen Richten“ darüber informieren, wie die Notenvergabe bei den Prüfungen erfolgt. Die kostenlose Veranstaltung findet während der Prüfungen am Donnerstag und Freitag (17./18.7.2014) statt, genaue Zeiten sind dem Programmheft zu entnehmen.
 
Die DIM findet vom 17. bis 20. Juli 2014 statt. Sie wird ausgerichtet vom Hirtenhof in Wehrheim und dem dort ansässigen Ortsverein IPRW e.V. (Islandpferde-Reiter Wehrheim). Veranstalter ist der Dachverband Islandpferde-Reiter- und Züchterverband Deutschland e.V., kurz IPZV. Am Donnerstag und Freitag ist der Eintritt frei, am Samstag zahlen Erwachsene 5,- Euro. Sonntag beträgt das Eintrittsgeld 7,- Euro. Das Kombi-Ticket für Samstag und Sonntag 10,--€ ohne Abendveranstaltungen. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Die Abendveranstaltungen kosten je 7,- Euro. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der offiziellen Webseite der DIM2014. Das Bilder ist zum Abdruck freigegeben. Copyright: Uli Neddens

Weitere Informationen zum Islandpferd und den IPZV e.V. können Sie unserer Pressemappe entnehmen

Über das Gestüt Hirtenhof und den Verein

Der Hirtenhof  von Nicole Rubel-Leibold und Christoph Leibold in Wehrheim/Obernhain, und mit ihm der ausrichtende Verein IPRW e.V. ist in der gesamten Islandpferdeszene inzwischen für seine Turniere bekannt. Solch ein Turnier durchzuführen ist Freude und Arbeit zugleich. Diese logistische Mammutaufgabe zu bewältigen, braucht viel Zeit und Vorbereitung von allen Vereinsmitgliedern. Seit rund 13 Jahren besteht der Verein und richtet seit nunmehr 5 Jahren größere Turniere aus, die alle großen Zuspruch in der Islandpferdeszene genießen. Auch im letzten Jahr fand auf dem Hirtenhof wieder eines der größeren Turniere, die Hessischen Islandpferde Meisterschaften, statt. Denn auf dem ehemaligen Hartungshof, der seit 2008 das Domizil der Wehrheimer Islandpferdereiter ist, bieten sich optimale Voraussetzungen. Zudem sind Nicole Rubel-Leibold und Christoph Leibold herzliche Gastgeber und stehen gemeinsam mit dem IPRW e.V. in den Startlöchern für eine erfolgreiche Ausrichtung der DIM 2014.

 

Über den IPZV e.V.

Der Islandpferde-Reiter- und Züchterverband e.V. Deutschland, kurz IPZV e.V., ist der mitgliederstärkste Verband aller europäischen und überseeischen Islandpferdeverbände. Geführt vom Präsidenten Karl Zingsheim hat der Verband derzeit rund 25.000 Mitglieder, die in zwölf Landesverbänden und deren 140 örtlichen Reitvereinen (Tendenz steigend) organisiert sind. Diese Mitglieder erfreuen sich an einem Potential von nahezu 60.000 Islandpferden.

 

Ihre Ansprechpartnerin beim IPZV 

Charlotte Erdmann
Telefon +49 - (0) 30 / 39 03 93 03
Telefax +49 - (0) 30 / 39 03 93 04
 
IPZV e.V.
Pressestelle
An der Lamme 3
31162 Bad Salzdetfurth

Zurück