"Osterpause" bei WorldFengur

17.04.17 von Lutz Lesener

Am letzten Donnerstag war es einer der Server des IPZV, der zeitweise das Nennsystem des Verbandes lahmlegte, aktuell hat es ein System auf Island erwischt: Die internationale Islandpferde-Datenbank WorldFengur, die auch der IPZV für den Abgleich von Pferdedaten anhand der FEIF-IDs benutzt, ist seit Sonntagnacht nicht verfügbar.

Von dem Ausfall betroffen sind auch die Registrierung neuer Turnierpferde beim IPZV sowie die Nennfunktion für Materialprüfungen, die beide von WorldFengur bereitgestellte Dienste nutzen.

Wir stehen in Kontakt mit den Kollegen auf Island und informieren an dieser Stelle, sobald sich Neuigkeiten ergeben.

Update, 15:15 Uhr: WorldFengur ist wieder wie gewohnt verfügbar.

Zurück