Maimót am Tag des Islandpferdes

09.05.17 von Swantje Renken

Das erste Maimót auf dem Grenzlandhof ist Geschichte. Die Islandpferdereiter Mandelbachtal e.V. luden zur Premiere des Eintagesturniers in die SAGA-Reitschule Grenzlandhof ein.

Am Vorabend gab es ein BBQ mit allerlei leckerem Bio-Rindfleisch von den Becker´schen Angusherden, einem Vortrag des Hausherrn über Aufzucht, Fleischqualität und Zubereitung und dann wurde bis in den Abend hinein gegessen, getrunken und geredet. Die auswärtigen Reiter, die schon öfter auf dem Grenzlandhof waren und die Küche kannten, hatten schnell die Liste für das BBQ gefüllt

Über 90 Reiter ließen sich nicht von kleinen Regenschauern beeindrucken und lieferten gute Leistungen ab, der Zeitplan stimmte den ganzen Tag, die riesige Ovalle erlaubte bequemes Abreiten im Trockenen, die Zuschauer hatten den Überblick über die Aussenbahnen ebenso wie über die Ovalle und dabei Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen, Bänke und Tische  - alles unter Dach. Die Stimmung bei Reitern und Besuchern war dem entsprechend gut, man hörte viel fröhliches Lachen und der Sprecher (Willi Becker, 3. Islandpferdegeneration auf dem Grenzlandhof) kommentierte kompetent und sicher.

So war das erste Maimót auf dem Grenzlandhof auch ein gut gelungenes Fest zum ersten internationalen „Tag des Islandpferdes“.  

 

Birgit Buschmann

Zurück