Kadertraining mit Magnús Skúlason auf Töltmyllan

27.02.17 von DIP-Redaktion

Marleen Stühler mit Helgi (Foto: Susanna Wand)

Vom 20. bis 22. März traf sich eine kleine Truppe hochmotivierter und fröhlicher Reiter des IPZV Bundeskaders zu einem sehr lehrreichen Training mit ihrem Trainer Magnús Skúlason auf dem schönen Islandpferdehof Töltmyllan in Lindlar.

Magnús hatte bereits ein sehr abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm für das Training geplant, dessen Hintergrund und Nutzen er in einer theoretischen Einheit genauer vorstellte. Er stellte zudem eine Konditions-App vor, die bereits während des Trainings fleißig benutzt wurde und in Zukunft als Reittagebuch dient.

Bereits nach der ersten Reiteinheit wurde deutlich, dass sich alle Pferd-Reiter-Kombinationen in einem sehr positiven Trainingszustand befinden, auf dem das weitere, gemeinsam erarbeitete Training für die Saison aufbauen kann. In den Theorieeinheiten wurden die einzelnen Ritte genauestens analysiert und im Team diskutiert, wodurch viele neue Trainingsanregungen entstanden sind. In den weiteren Reiteinheiten wurde vermehrt an den Stärken der einzelnen Pferd-Reiter-Paarungen gearbeitet, sodass sich nach den drei Tagen alle Reiter mit einem sehr guten Gefühl und vielen hilfreichen Tipps im Gepäck auf den Heimweg von einem sehr schönen Training machten.

Zurück