NEWSLETTER AUSBILDUNG: Dezemberausgabe erschienen

05.12.16 von Lutz Lesener

Liebe an Ausbildungsfragen interessierte IPZV-Mitglieder,

heute erscheint die diesjährige Winterausgabe des NEWSLETTER AUSBILDUNG!

Auch 2016 fanden im Oktober die Herbstsitzungen des IPZV-Ausbildungsressorts statt. Wenn auch die Beschlüsse von Ausbildertagung und Ausbildungsausschuss z. T. noch der Zustimmung von Präsidium und Länderrat bedürfen, sollen an dieser Stelle schon einmal die wichtigsten Veränderungen skizziert werden, damit diese noch bei der Jahresplanung 2017 Berücksichtigung finden können.

So werden z. B. beide Lehrgänge zu den Longierabzeichen I und II zeitlich angeglichen und werden beide in Zukunft jeweils 16 Unterrichtseinheiten umfassen. Hieran schließt sich die Prüfung an. - Mit dieser Neuregelung kommen wir der Klage vieler Lehrgangsleiter/-innen nach, dass der Lehrgang zum LA I mit 12 UE viel zu kurz sei.

Für noch mehr Vergleichbarkeit und Transparenz bei der Bewertung von Prüfungsleistungen sollen die Einführung von Bewertungsbögen für Abzeichenprüfungen und Beurteilungsbögen in der Trainer-C-Prüfung sorgen.

Mehr Klarheit im Umgang mit dieser schwierigen Materie soll die Handreichung „Menschen mit Handicap und API“ sorgen, wohl wissend, dass sich bei diesem Themenkomplex weiterhin noch vieles verändern wird und muss.

Wenn Sie Anregungen und Vorschläge zu den Themen dieses Newsletters haben und uns eine Rückmeldung geben wollen, freue ich mich wieder auf Ihre Reaktionen unter ausbildung@ipzv.de!

Abonnieren können Sie den Newsletter hier.

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Vorweihnachtszeit, frohe Festtage und einen guten Rutsch in ein hoffentlich glückliches und erfolgreiches neues Jahr 2017!

Es grüßt Sie herzlich
Uli Döing, IPZV-Ausbildungsleitung 

Zurück