5. Hestadagar bei den Islandpferden von Walsheim

22.05.17 von Bärbel Eckert

Es waren zwei wunderschöne Tage beim 5.Hestadagar auf der Anlage von Tanja & Bernd Bachmann im idyllischen Walsheim. Bei sonnigen Wetter waren alle 45 Teilnehmer hoch motiviert und bester Laune.

Die ersten Teilnehmer reisten bereits am Freitagnachmittag an und zeigten den Pferden die Anlage.

Gestartet wurde am Samstagmorgen mit der Gehorsam. Hier starteten gleich 8 Reiter und zeigten sehr schöne Ritte. Gewonnen wurde die Prüfung mit einer tollen Endnote mit 7,2 Punkten von Samira Mafroud mit Ihrer Moritzburgerstute Ella.

Gleich danach stellten 18 Reiter Ihre Pferde in dem Wettbewerb aus 4 mach 3 vor, hierbei werden die Gangarten Tölt, Trab, Schritt und Galopp nacheinander gezeigt. Die schlechteste Gangart wird hierbei jedoch gestrichen, gerade deswegen hat es uns sehr gefreut dass es in diesem Wettbewerb nicht nur Islandpferde gezeigt wurden, sondern unter anderem auch ein Tinker vertreten war.

Ebenfalls ein Highlight waren wie auch letztes Jahr das Gleichmäßigkeitsreiten – zweimal um die Ovalbahn reiten, in der gleichen Gangart und möglichst im selben Tempo-  hört sich leichter an als es ist. Umso beeindruckender waren die Ergebnisse: die Siegerin, erritt Ihre zweite Runde im Tölt nahezu zeitgleich im Tölt. Auch im Triathlon ging es rasant zu. Hier mussten die Teams jeweils eine Runde mit Ihrem Pferd an der Hand rennen, eine Runde Seilspringen und zu guter Letzt eine Runde Eierlaufen. Das Team Matthias Baltes, Natalie Klemke und Jessica Klein schafften dies in einer sagenhaften Zeit von 1,32 Minuten und holten sich somit den Sieg.

Nach der gemütlichen Mittagspause bei der das leibliche Wohl nicht zu kurz kam (mit Schwenker, Würstchen, Salat, Kuchen und leckeren Getränken von Saarfein)  ging es mit dem Walsheimertölt und der Geschicklichkeit weiter. Aber auch der der Staffelviergang und das Trabrennen durften nicht fehlen und freiten sich großer Beliebtheit bei unseren Teilnehmern.

Ganz besonders hat uns gefreut dass der Landesverbandsvorsitzende Herr Marcus Lacour sowie der Ortsvorsteher Herrn Michael Thomann unsere neue Ovalbahn feierlich eröffnet haben. Vielen Dank dass Ihr an dieses Ereignis mit uns gefeiert habt. Als Highlight haben sich zwei unserer Einstellerinnen, Samira und Kartin, ein ganz tolles Piraten-  Pas de Deux einfallen lassen und damit gelichzeitig das in unserer Ovalbahn integrierte Dressurviereck eingeweiht. Danke Mädels es war sehr schön anzuschauen.

Last but not least folgten am frühen Abend die beiden Finals der Wettbewerbe aus 4 mach 3 und des Walsheimertölts. Beide Prüfungen konnte Sophie Hillinger mit Gylfi vom Sommerberg für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch Sophie für deine beiden harmonischen Ritte.

Nach einer kurzen Nacht, starteten am Sonntagmorgen,  mit viel Sonnenschein gleich 21 Reiter bei unserem Orientierungsritt. Alle 15 Minuten ging ein Team auf Erkundungstour in den Walsheimer Wald. Auf der knapp 16 Kilometer langen Strecke, warteten Fragen, Buchstaben sowie ein Verpflegungsstopp auf unsere Reiter. Nachdem alle Teams gesund, munter und fröhlich wieder am Hof ankamen, mussten Sie einmal mehr Ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Neben Ballwerfen, mit einem Stück Toilettenpapier und einem ‚Partner Slalom reiten sowie rückwärts durch ein Stangen L war für alle Reiter und Pferde etwas dabei.

Bei allen Siegerehrungen erhielten die Platzierten Schleifen und – herzlichen Dank an unsere vielen Sponsoren - auch viele tolle Sachpreise.

Hestadagar – auch dieses Jahr wieder ein rundum gelungenes Spaßturnier, welches aber auch ohne die Unterstützung einiger fleißiger Einsteller und Helfer niemals so toll geworden wäre.

Vielen Dank dafür! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Bericht von Jessica Klein

LV Rheinlandpfalz- Saar

 

Zurück