News

Krönender DIM-Abschluss

03.07.17

Titelreigen zum Abschluss der DIM - WM-Equipe bekanntgegeben.

Weiterlesen …

DIM 2015: Lisa Schürger gewinnt dritte Goldmedaille in T1

12.07.15

Das letzte Finale dieser Deutschen Meisterschaft ist beendet. Und für die Siegerin wie die inzwischen die 3.000er Marke knackenden Zuschauer gleichermaßen freudig überraschend gewann die bereits im Viergang und im Fünfgang so souveräne Lisa Schürger die T1, die Königsdisziplin, für sich!

Weiterlesen …

DIM 2015: T2 gewinnt Johanna Tryggvason

12.07.15

Souverän und professionell wurde heute das A-Finale der T2 von den sechs Startern absolviert. Schön geritten und vom Publikum, das inzwischen sicherlich die 3.000 locker überschritten hat, motivierend mit Applaus begleitet gewann Johanna Tryggvason mit Fönix frá Syðra-Holti nach dem Zügelüberstreichen diese Prüfung mit gesamt 8,13.

Weiterlesen …

DIM 2015: Zweimal Gold für Lisa Schürger

12.07.15

Gratulation an Lisa Schürger! Die sympathische Neumarkterin, die jetzt in Zachow lebt, hat heute gleich zweimal die Goldmedaille gewonnen. Mit Bassi frá Efri-Fitjum gewann sie mit 7,80 den Fünfgang, während sie mit ihrem Schecken Vörður frá Sturlureykjum 2 die gleiche Punktzahl erreichte und damit ein Zehntel vor der bisherigen Deutschen Meisterin Jolly Schrenk lag.

Weiterlesen …

DIM 2014: Frauke Schenzel Dt. Meister in T1 und T2

20.07.14

Die DIM 2014 endete heute mit bewölktem Himmel und tollen Ritten. Entsprechend knapp waren auch die Bewertungen, die darüber entschieden, wer Deutscher Meister wird. Frauke Schenzel holte sowohl in der T1 als auch in der T2 den Titel als Deutsche Meisterin - allerdings mit zwei Pferden.

Weiterlesen …

DIM 2014: Nadja Wohllaib zweifache Dt. Fünfgang-Meisterin

20.07.14

Die Sonne scheint wieder durch die Schleierwolken und die Sieger des Fünfgangpreises sowie der Fünfgangkombination stehen fest. In beiden Disziplinen wurde Nadja Wohllaib die Siegerschärpe als Deutsche Meisterin umgehängt.

Weiterlesen …

WM 2013: Fünfgang-Gold geht an Magnús Skúlason

11.08.13

Der alte Weltmeister ist der neue: Magnús Skúlason gewinnt erneut den Fünfgang mit Hraunar frá Efri-Rauðalæk und einer Passnote von 8,50. Bis zum letzten Aufgabenteil lag er noch auf Platz zwei, doch der Pass riss es heraus - Gold geht nach Schweden!

Weiterlesen …

WM 2013: V1-Gold für Frauke Schenzel

11.08.13

Gleich drei Deutsche kämpften heute im A-Finale des Viergangs um den Weltmeistertitel: Steffi Svendsen, Karly Zingsheim und Frauke Schenzel. Und obwohl Jóhann R. Skúlason mit Hnokki frá Fellskoti für sein schnelles Tempo Tölt gleich dreimal 10,0 erhielt, konnte er die Leistungen von Anne Stine Haugen (Silber) und Frauke Schenzel nicht toppen. Frauke Schenzel ist damit die einzige deutsche Weltmeisterin im Sportbereich der Erwachsenen auf dieser WM.

Weiterlesen …

WM 2013: T1-Gold für Jóhann R. Skúlason, Silber für Karly Zingsheim

11.08.13

Das Publikum gab Standing Ovations als Jóhann R. Skúlason für sein schnelles Tempo Tölt heute in der T1 gleich viermal eine 10,0 erhielt. Zusammen mit seinen Noten über 9 für die anderen beiden Prüfungsteile (9,5 - 9,33) ist er damit mit einer unglaublichen Gesamtnote von 9,61 der klare Sieger dieser T1. Silber geht an Karly Zingsheim auf Dagur, die beide heute ebenfalls Bestleistungen zeigten.

Weiterlesen …

WM 2013: T1 YR Gold geht nach Norwegen

11.08.13

Es war ein spannender Kampf um den Weltmeistertitel bei den Jungen Reitern im Töltpreis T1. Drei Länder - Deutschland, Norwegen und Dänemark - hatten Vertreter im Finale. Johanna Beuk, die Weltmeisterin 2013 im Viergang V1, hatte in dieser Disziplin mit Merkur von Birkenlund zwar wenig Chancen auf den Titel, die beiden schlugen sich aber sehr gut und verteidigten ihren vierten Platz mit einer starken Leistung.

Weiterlesen …

DIM 2013: Frauke Schenzel Dt. Meisterin im Fünfgang, Gold für Haukur Tryggvason

14.07.13

Es blieb eng bis zum Schluss im Finale des Fünfgangpreises, in dem die Prüfungsteile Tölt und Rennpas doppelt zählen. Gewonnen hat mit 7,76 Punkten der für Island startende Haukur Tryggvason, während Frauke Schenzel mit 7,52 Punkten den Titel als Deutsche Meisterin erhielt.

Weiterlesen …

DIM 2013: Viergang-Meisterin Frauke Schenzel

14.07.13

Weiter ging es in Lindlar mit dem Finale des Viergangpreises. Wieder zeigte sich Steffi Svendsen mit ihrem Jarl vor allem im schnellen Tempo so präzise und schön, dass sie dreimal eine 10,0 erhielt. Gesamt aber konnte sie die Leistung von Frauke Schenzel auf Tígull vom Kronshof mit 8,30 nicht toppen. Frauke Schenzel ist damit Deutscher Meister im Viergang zum vierten Mal in Folge.

Weiterlesen …

DIM 2013: T2 Deutsche Meisterin Frauke Schenzel verteidigt Titel

14.07.13

Langsam wird es warm auf Töltmyllan. Die rund 2000 Zuschauer feuerten dennoch die sechs Finalisten der Töltprüfung an. Neue und alte Deutsche Meisterin in dieser Disziplin ist Frauke Schenzel mit Óskadís vom Habichtswald und einer Gesamtwertung von 8,46.

Weiterlesen …

DIM 2013: Karly Zingsheim Deutscher Meister in T1

14.07.13

Was für ein T1-Finale! Mit nur fünf Teilnehmern gab es rasante Ritte zu sehen, dominiert von Karly Zingsheim auf seinem Dagur, der damit Deutscher Meister im Töltpreis wurde.

Weiterlesen …

DIM 2012: Fünfgang F1 - Ralf Wohllaib ist Deutscher Meister

22.07.12

Mit deutlicher Führung aus dem Vorentscheid ging die Deutsche Meisterin 2011, Vicky Eggertsson, heute ins A-Finale des Deutschen Fünfgangpreises. Diesmal allerdings nicht auf Kvikur, sondern auf Herbert frá Halakoti. Das Gespann holte sich Silber und musste Ralf Wohllaib die Goldmedaille überlassen. Bronze ging an die B-Finale-Siegerin Dörte Mitgau!

Weiterlesen …

DIM 2012: Töltprüfung T2 - Frauke Schenzel ist Deutscher Meister

22.07.12

Der Nachmittag ist in Saarwellingen angebrochen und mit ihm folgt nun ein A-Finale auf das nächste. Den Anfang machte die Töltprüfung T2, in der Frauke Schenzel den Titel des Deutschen Meisters holen konnte.

Weiterlesen …

Karly Zingsheim holt Silber in Töltpreis T1

07.08.11

Karly Zingsheim startete heute als Favorit in das A-Finale der T1, der Königsdiziplin des Töltpreises. Als deutscher Meister in dieser Disziplin ging er als klarer Sieger aus der Vorrunde hervor. Der Dauerregen in St. Radegund störte ihn aber weder in der Vorrunde, noch im A-Finale. Dennoch siegte knapp vor ihm der Isländer Jóhann R. Skúlason auf Hnokki frá Fellskoti. Karly Zingsheim holte Silber nach Deutschland, Bronze ging an Anne Stine Haugen aus Norwegen.

Weiterlesen …

Neuer Viergang-Weltmeister kommt aus Norwegen - Bronze an Frauke Schenzel

07.08.11

Starker Sprühregen begleitete die A-Finalisten im Viergang auf der Weltmeisterschaft in St. Radegund. Aber auch hier blieb es bis zum Schluss spannend, denn der letzte Aufgabenteil besteht aus dem doppelt gewerteten starken Tempo Tölt. Diesen entschied mit dreimal 9,0 und einer fantastischen Vorführung Anne Stine Haugen aus Norwegen für sich. Sie wurde damit Weltmeisterin im Viergang! Bronze ging gleich an zwei Reiter: Frauke Schenzel und Isabelle Felsum. Damit geht die Medaille nach Dänemark und nach Deutschland.

Weiterlesen …

Fünfgang A-Finale: Vom B-Finale zum Weltmeister

07.08.11

Die Nerven lagen blank, aber das Wetter hielt beim A-Finale des Fünfgangs am Sonntag früh in St. Radegund. Wolkenverhangen und bei leichtem Nieselregen zeigten die sieben A-Finalisten ihr Können in Tölt, Trab, Schritt, Galopp und Pass. Besondere Leistungen im alles entscheidenden Pass zeigte der neue Weltmeister im Fünfgang Magnús Skúlason auf Hraunar frá Efri-Rauðalæk.

Weiterlesen …