Pferdeausbildung – gute Basisarbeit ist wichtig!

31.05.17 von DIP-Redaktion

Foto: Christiane Späte

Vicky Lampe hat in ihrem Artikel „Warum nicht falsch nicht automatisch richtig sein muss“ (DIP 3/17, Seite 73 ff.) ein paar Beispiele aus ihrer Erfahrung beschrieben, wie sich manchmal im Umgang mit (Jung-)Pferden Fehler einschleichen und welche Folgen sie haben können.

Wir haben zum Thema Jungpferdeausbildung einen sehr interessanten Film eingestellt. Er dauert über 26 Minuten, aber jede Minute lohnt sich.

Þórir Ísolfsson ist seit über 40 Jahren als Trainer, Züchter, Sportreiter und Lehrer sehr erfolgreich unterwegs, u.a. hat er das Trainingszertifikat der FT (Vereinigung der isländischen Pferdetrainer) und ist Dozent an der Universität Hólar. Mit seiner Familie lebt er auf Sindrastaðir / Lækjamót bei Hvammstangi. Im Rahmen der Horse Expo im Herbst letzten Jahres demonstrierte er der Besuchergruppe, wie er Jungpferde an Sattel und Reitergewicht gewöhnt – natürlich alles sozusagen im „Zeitraffer“, aber anhand eines sehr jungen Pferdes, das diese Ausbildung soeben erst durchlaufen hatte.

Zurück