FEIF erlaubt Beschlagsalternativen

18.04.17 von DIP-Redaktion

Foto: Tina Pantel

Wie wir in Heft 2/17 in den Kurzmeldungen berichteten, hat die FEIF ab dem 1. April 2017  bei sportlichen Wettkämpfen der Islandpferdewelt die Verwendung von Beschlagsalternativen erlaubt.
Die sportliche Saison 2017 vom 1. April bis 15. September wird dabei als Testphase genutzt. Am Ende der Saison wird der Sportausschuss die Nutzung auswerten und den sportlichen Leitern einen entsprechenden Bericht sowie eine Empfehlung für die Konferenz des Sportausschusses in 2018 zukommen lassen.

Im Einzelnen geht es um folgende drei Beschlagsalternativen, welche in diesem Jahr erlaubt sind:
•    Duplo Standard Beschlag, geklebt oder ­genagelt, orange oder grün (Härtegrad)
•    Easy Boot Glue-on Klebeschuh
•    Easy Boot Glove und Easy Boot Epic ­Hufschuhe

Die Regeln für die Beschlagsalternativen entnehmt ihr bitte dem DIP (Heft 2/17, S. 8) oder diesem PDF von Der FEIF.

Das DIP hat bereits vor drei Jahren einen Artikel zum Thema Hufschuhe (von Tina Pantel) veröffentlicht. Als Ergänzung hier noch einmal das PDF "Hufschuhe – These Boots are ­made for walking". Die Autorin gibt unter anderem einen Überblick über einige Hufschuhmodelle.

Zurück