Landesverbände im IPZV

DIe Landesverbände spielen eine zentrale Rolle im IPZV: Sie verbinden die über 140 Ortsvereine mit dem Dachverband, entfalten regionale Aktivitäten wie Landesmeisterschaften oder Fohlenreisen und entsenden Vertreter in die Fachausschüsse des Dachverbandes. Mit dem Länderrat, dem Gremium der Landesverbandsvorsitzenden, existiert zudem ein wichtiges verbandspolitisches Organ, das im besten Sinne der föderalistischen Idee über den Kurs des Dachverbandes mitbestimmt.

Da die Landesverbände teilweise aus organisch gewachsenen Regionalgruppen hervorgegangen sind, entspricht ihre Zahl und Gebietsverteilung nicht exakt den deutschen Bundesländern.

Auf ihren eigenen Websites stellen sich die zwölf Landesverbände selber vor:

IPZV Baden-Württemberg e.V.

IPZV Bayern e.V.

IPZV Berlin-Brandenburg e.V.

IPZV Hannover-Bremen e.V.

IPZV Hessen e.V.

IPZV Mecklenburg-Vorpommern e.V.

IPZV Norddeutschland e.V.

IPZV Rheinland e.V.

IPZV Rheinland-Pfalz-Saarland e.V.

IPZV Sachsen Thüringen e.V.

IPZV Weser-Ems e.V.

IPZV Westfalen-Lippe e.V.